Ruhrpott Mini IG Juni 2021
MDMDFSS
« Mai   Jul »
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Minigrafie: CoMIC-Treffen in Köln Irgendwie - Irgendwo - Irgendwann …

… sang in den „Achtzigern” Nena mit ihrer Band. Und das hoffte wohl auch der Cologne Mini Club (CoMiC), als er sich auf die Suche nach einem neuen Veranstaltungsort machte. Irgendwie hat es dann geklappt, denn irgendwo gibt es immer eine Möglichkeit, um mit Mini-Enthusiasten ein gemeinsames Treffen abzuhalten: In diesem Fall rund um die „Festhalle Vettweiß- Gladbach”.
Nicht „irgendwann”, sondern genau vom 15.06. bis 17.06.07 veranstalteten die „Kölner Mini-Freunde” zum vierten Mal ihr kleines aber feines Minitreffen. Natürlich hatten sie auch diesmal wieder ein interessantes Motto parat: Die achtziger Jahre!

„New Wave”

Die Ruhrpott Mini IG kam dann auch gerne der freundlichen Einladung nach, im „Kölner Vorland” ein weiteres mehrtägiges Treffen in diesem Jahr zu erleben. Zügig trug uns am Freitag eine „neue Welle” guter Laune in die „Zülpicher Börde”. Dabei erlebten wir die Fahrt auf der A1 „ohr-nah” nach den Klängen des Kraftwerk-Klassikers: „Wir fahr'n fahr'n fahr'n auf der Autobahn … die Fahrbahn ist ein graues Band - weiße streifen, grüner Rand”!
Als wir am Freitagabend das neue „Terrain” erreichten, suchten wir uns zunächst eine „gemütliche Scholle” für unsere Minis und „Equipment” aus, bevor die CoMiC’s zur „Party No. 1” riefen! Und die hatte es wahrlich in sich. Auf dem Höhepunkt dieser stimmungsvollen Stunden lernten wir überraschend ein neues „Club-Mitglied” - eine kleine schlanke Schönheit - kennen: Ihr Name, Britta Lemon! Schon vorher war uns natürlich bekannt, dass der Genuss von „Zitronen” nur mit einem „süßen Zusatz” anzuraten ist - und das sollte man uns auch noch das ganze Wochenende ansehen. Von den „tiefen Gefühlen” mal abgesehen, war es aber auch ein gelungener „kölscher Abend” mit „feinen Feiglingen”!

„Da Da Da”

Als wir Samstagabend den Weg zur „Achtziger-Jahre Party” suchten, hätten uns auch die bekannten „Trio-Klänge” sofort die Richtung weisen können: Da, da, da! In der Festhalle konnten wir uns allerdings davon überzeugen, dass der Abend nicht auf dieses „musikalische Minimum” reduzierte wurde. Vielmehr kam es bei einigen von uns zu einer angenehmen vielfältigen „Synthese von Schwingungen”. Das „geile” Jahrzehnt der Karottenjeans und weißen Tennissocken zog an diesem Abend vor unseren Augen noch einmal vorbei. Hätte es damals nicht die kultige Musiksendung „Formel Eins” gegeben, wären wohl viele „Popper” vor der ZDF-Hitparade schlicht weg verschmachtet!
Und damit die „Ruhrpott Minis” nicht verschmachteten, dafür sorgten die freundlichen Gastgeber: Eine köstliche und vielfältige „Kuchen-Kurve” entzückte Leib und Seele. Weitere Programmpunkte waren eine kurvenreiche Ausfahrt durch die „wunderschöne" Voreifel, eine „treffsichere” Tombola und die Wahl des „schönsten” Minis. Das dies nur eine rein „hypothetische” Auswahl sein konnte, war natürlich allen klar, denn der schönste Mini ist und bleibt für jeden „Miniasten” der eigene „kleine Kohlenkasten”.

„Prima Klima”

Als es am Sonntag wieder zurück ins „Revier” ging, war eines klar. Die CoMiC’s hatten an diesem Wochenende eindeutig für ein prima Klima gesorgt, sodass wir nur noch feststellen konnten: Wir sehen uns wieder - irgendwie und irgendwann … im nächsten Jahr!

Event ÜbersichtDiesen Text in der Minigrafie
X

CoMIC-Treffen in Köln

Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb

Event Übersicht
[ Fehler: Fehlerhafter Perl Code in :
Modification of a read-only value attempted at (eval 319) line 10. ]
Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TDo 24.06.21 11:16