Ruhrpott Mini IG Juni 2021
MDMDFSS
« Mai   Jul »
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Die Interessengemeinschaft im Ruhrgebiet für den Mini bis Baujahr 2000

X

Minigrafie: Mai - Ausfahrt 2006 Mini-Rock

Mai-Ausfahrt 2006 zum Rock- und Pop Museum in Gronau

In den „60ern” kreierte die Engländerin Mary Quandt den Minirock - und die Damenwelt war entzückt! Aber auch heute noch ist dieses „stoffsparende” Kleidungsstück ein echter „Hingucker”. Gleiches gilt auch für das legendäre englische Automobil Mini, das ebenfalls in den „60ern” seinen Siegeszug antrat. Und ebenfalls als „echter” Hingucker” präsentierte sich der Mini am 1. Mai, als wir zum diesjährigen Saison-Auftakt das Rock- und Pop Museum in Gronau besuchten.

Sonderzug nach Gronau

„Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Gronau? Wir müssen mal eben dahin”: So hätte wohl „Altrocker” Udo Lindenberg - Gronaus berühmtester Sohn - gefragt, als die Ruhrpott-Mini-IG sich auf den Weg in das westfälische Städtchen (nahe der niederländischen Grenze) machte. Entlang der Bundesstraße 474 durchfuhr der imposante „Mini-Sonder-Zug” - an dem sich auch liebe Freunde angekoppelt hatten - traumhaft schöne Landschaften.

Music-Moments

In Gronau angekommen, gab es dann auch einiges zu bestaunen: Das europaweit erste Haus der Rock- und Popgeschichte präsentierte uns die Kultur der „Popularmusik des 20. Jahrhunderts” in einer eindrucksvollen Ausstellung. In imposanten Klangkorridoren konnten wir berühmte Rock-Idole, wie „uns Udo” „bauchnah” erleben. Ein Schnelldurchgang durch die Musikgeschichte vermittelten uns imposante „Musik-Momente”, die von zeittypischen und historischen Tondokumenten „begleitet” wurden.

Mini-Laga

Da das Museum auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau (Laga) sein Domizil hat, bestand für uns nebenbei noch die Möglichkeit, die seinerzeit angelegten Themengärten mit dem zentralen Thema Wasser zu „erforschen”. Dabei war oft ein schnelles Ausweichen angesagt, um den eindrucksvollen Wasserfontänen zu entgehen. Ein geborstenes Schiff, das zum schnellen Entern einlud, war auch schnell ausgemacht. Und bei genauerem Hinsehen, konnte es sich auch durchaus um die legendäre Titanic gehandelt haben. Aber wie auch immer: Der „Titan” aus Gronau ist und bleibt Udo Lindenberg, der übrigens jetzt am 17. Mai seinen 60. Geburtstag feiert. Und ganz in seinem Sinne machten wir uns am Nachmittag „with no panic” wieder auf den Heimweg.



Event ÜbersichtDiesen Text in der Minigrafie
X

Maiausfahrt-2006

Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb Thumb

Event Übersicht
[ Fehler: Fehlerhafter Perl Code in :
Modification of a read-only value attempted at (eval 319) line 10. ]
Chttp:/ruhrpott-mini-ig.de
Logos Statistik Impressum
TDo 24.06.21 10:29